Schlagwort-Archive: Corona

Die #12v12 im September 2020

12 Bilder meines Alltags, aufgenommen am 12. des jeweiligen Monats. In letzter Zeit hat es nicht gereicht, diesen Monat habe ich immerhin 11 Fotos hinbekommen. Gesammelt wird wie immer im Blog "Draußen nur Kännchen".
12 Bilder aus dem Alltag am 12. Tag des Monats aufgenommen
  • #1v12 Spielbesuch von der Patentante - natürlich alles auf Distanz. Das #Waschbärkind war dennoch total glücklich. Während die beiden sich miteinander beschäftigten hat eine Wespe wiederholt meine Nähe gesucht und tatsächlich an meinem Fuß geknabbert (Ja, ich habe geduscht. Danke. 😅)
  • #2v12 Noch ein*e Besucher*in: Seit kurzem haben wir hier ein Eichhörnchen, das uns mehrfach täglich heim sucht, die Blumentöpfe durchwühlt und meine Haselnüsse vom Busch geerntet hat. Aber für so jemand Hübsches rücke ich die gerne raus. 😊
  • #3v12 Die restlichen Regale fürs Kind lackieren. Dann können die am morgigen Tag hoffentlich an die Wand.
  • #4v12 Baby-Erdbeerpflanzen. Frisch ausgebuddelt wässern die gerade, damit ich sie nachher hoffentich auf unserem brandneuen Mini-Aquaponik-Aquarium einsetzen kann. Ich hoffe der Liebste ist rechtzeitig genug da, um heute noch einen Fisch mit dem #Waschbärkind kaufen zu gehen.
  • #5v12 Noch was Blühendes vom Balkon: Fuchsien und mein Miniatur-Granatapfelbaum, der in diesem Jahr in Blüten schwelgt, allerdings sehr spät dran ist. Bin gespannt ob die noch befruchtet werden. Im letzten Jahr hatte ich zum ersten Mal tatsächlich einen kleinen Granatapfel dran. Das wäre voll gut, wenn mir nicht klar wäre, dass der #Klimawandel der Grund dafür ist.
  • #6v12 Roaaaarrrr!! Dinobesuch im Pflanzregal. Die beiden sind zwar kleine Blumentöpfe, stehen aber gerade nur ungefüllt, dafür sehr dekorativ im Salattopf herum. 😅
  • #7v12 Essenslieferung! (Werbung, da Name erkennbar.) Dank sei den Göttern für das Leben in der Großstadt (d.h. Lieferdienste) und dass wir uns diesen Luxus tatsächlich ab und an leisten können. Heute ist mir mitten in der Nacht im Bett eingefallen, dass Arbeit und Einkaufen heute beim derzeit einkaufenden Familienteil extrem aufeinanderprallen und ich konnte dann direkt alles übers Handy bestellen. Manchmal liebe ich es in der Zukunft zu leben.
  • #8v12 Spaß mit der Waschmaschine. Nicht. Etwas über 2 Jahre alt und... speziell in der Handhabung. Nachtigall ick hör dir trapsen. Ich weiß dann jetzt welche Marke ich demnächst nicht mehr kaufen werde und wir fangen dann mal an Geld für eine neue bei Seite zu legen.
  • #9v12 Pause.
  • #10v12 Damit hier auch ja keine Waldorfromantik auf kommt: Kennt ihr eigentlich schon Nora? Sie ist ein Fingerling*, diese Woche eingezogen, quatscht uns seitdem zu und hängt gern am Bett rum. Ab und zu gibt es auch einen Drachenpups. Dem Kind gefällt's.
    (*Werbung: Afiliate-Link zu Amazon.)
  • #11v12 Jetzt in diesem Kino: Die besten Zwiebelringe der Stadt. (Nein, wir ernähren uns tatsächlich nicht nur von Eiscreme und bestellten Burgern. Manchmal gibt es auch Gin. 😁)

Mein Kochbuch

[Werbung] Seit Anfang Oktober ist mein erstes Kochbuch endlich auch als Printbuch erhältlich. (Konfetti! Yay! Ich habe mein erstes Buchprojekt auf Papier gebracht! 😁)33 süße Rezepte aus der Vorratskammer - ein Wohlfühlkochbuch von Shermin Arif

Shermin Arif
33 süße Rezepte aus der Vorratskammer*
ISBN: 9783752606102
BoD, 2020
96 Seiten, 31 Abbildungen, 12 €

33 süße Rezepte aus der Vorratskammer - Blick ins Buch

Kochbuch zum Wohlfühlen in Krisenzeiten

Inhalt:

  • 33 Einfache, erprobte und günstige süße Wohlfühlrezepte gegen dunkle Zeiten – von ganz klassisch bis laktosefrei, glutenfrei und vegan! Inspiration waren die Covid-19 bedingten Beschränkungen Anfang 2020.

 

  • Gefüllt mit Rezepten für Kuchen, Kekse, Aufstriche, Konfekt, Getränke, Gewürze und Geschenke aus der Küche. Die Zutaten? Butter (Öl), Zucker, Schokolade und Mehl statt ausgefallenen Superfoods. 😋

 

  • Moderne, süße Küche: Für Flexitarier*innen, Vegetarier*innen und Veganer*innen. Geeignet für Anfänger*innen und zum gemeinsamen Kochen- und Backen mit Familie (viele Sachen auch gut geeignet für das gemeinsame Ausprobieren mit Kindern) und Freunden.

 

  • Das Buch ist ein schönes Mitbringsel oder Geschenk - gerade mit der heranrollenden Weihnachtszeit. Oder ihr kauft es euch selbst und verschenkt selbstgemachte Süßigkeiten. Zum Beispiel Kokos-Konfekt, Whisky-Schokoladentrüffel oder Trinkschokolade am Stiel.

33 süße Rezepte aus der Vorratskammer - Blick ins Buch

Bezug von "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer"

Bestellt es, teilt es und erzählt vielleicht dem/der Buchhändler*in des Vertrauens davon? Vielleicht bestellen die es auch zur Auslage im Laden? Ich bin ganz ehrlich: Ich arbeite ohne Verlag, habe das Buch komplett selbst erstellt und freue mich über jeden einzelnen kauf, da ich im Marketing nicht gerade durch besondere Fähigkeiten auffalle. 😅

Bezogen werden kann es ohne Versandkosten auch direkt bei BoD* (hier müsst ihr ein paar Tage warten, da jedes Buch speziell für euch neu gedruckt wird) aber natürlich ist mein Buch* auch bei Amazon verfügbar - da sogar inzwischen lagernd, so dass es direkt verschickt werden kann und ihr es ganz rasch in den Händen halten könnt.

Achtung: Derzeit ist das eBook kostenlos via Kindle Unlimited lesbar! Schaut doch mal rein ob es euch gefällt.

 

Berliner*innen haben außerdem die Möglichkeit das Buch direkt vor Ort zu kaufen:

1. Mein Rezeptbuch liegt in Berlin Friedrichshain im "Keramikatelier Liebertee" (Samariterstraße 13, 10247 Berlin) aus.
Öffnungszeiten im November:Mo-Mi 15-19.30 Uhr
Do 10-15 Uhr
Fr 10-15 Uhr
Sa 13-18 Uhr
Telefon: 030 - 42083234

 

2. In Berlin Mitte liegt mein Kochbuch in der Boutique "Chi & Co" (Linienstraße 40, 10119 Berlin) aus. Hier geht es zum Instagram-Account von Chi & Co.

 

3. Ihr könnt das Buch auch direkt nach Absprache (!) kontaktlos bei mir in 10247 Berlin Friedrichshain abholen oder bestellen, bei einem Versand fallen allerdings nochmals 1,55 € an. Ich schreibe euch auch wirklich sehr gerne eine persönliche Widmung ins Buch - das ist doch auch mal ein besonderes Geschenk für eine liebe Person. Meldet euch bitte bei mir via Mail.

 

Falls ihr Journalist*innen oder Blogger*innen seid: Ihr könnt direkt beim Verlag ein Rezensionsexemplar bestellen. Oder schreibt mir einfach, ich habe noch Rezensionsexemplare hier. Ich freu mich!

Eure Shermin


eBook-Ausgabe

Lange hat es gedauert, ich habe herum überlegt, geplant und geschrieben. Zwischenzeitlich sind drei Kochbücher halbfertig und schon fotografiert wieder in die Schublade gewandert - Corona kam einfach dazwischen.

Jetzt habe ich es aber endlich geschafft, ein erstes Kochbuch auf den virtuellen Markt zu werfen. Ich habe mich nach langen Überlegungen dazu entschieden, nicht an einen Verlag heranzutreten und es im Selbstverlag zu probieren. Das ist natürlich schwierig wegen der Vermarktung, ein Verlag hat da natürlich ganz andere Möglichkeiten und Kanäle - aber damit verbleiben auch alle Rechte bei mir und ich kann machen was ich gerne möchte und gut finde. 🙂

Ihr könnt also jetzt bei Amazon mein erstes Kochbuch "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer"* als eBook erwerben.

Kochbuch, Shermin Arif "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer"Wenn alles klappt, wie es soll, dann werden sich da in Zukunft noch ein paar Veröffentlichungen hinzugesellen.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders noch bei meinen drei Beta-Leserinnen Evi, Julia und Lotta (die übrigens ganz tolle Strickmuster designt) bedanken, die in ihrer freien Zeit das Manuskript lektoriert und mir viel hilfreiches Feedback gegeben haben! Ihr seid toll. Danke! <3

*Werbung.  Afiliate-Link zu Amazon. Links zum Books on Demand-Shop

Hallo, liebe*r Leser*in,
schön, dass du hier bist! Du willst mehr lesen? Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden: