Eis-Zeit

Nicht nur perfekt bei Sommerhitze: Göttliches selbstgemachtes Schokoladeneis ohne Ei

 Mal ehrlich: Was wäre der Sommer ohne ein richtig gutes Schokoladeneis? Ok, wenn es nach meinem Liebsten geht ein ganz normaler Sommer. Der ist zu meiner großen Irritation nämlich kein großer Fan von Schokoladeneis. Durch unsere Familie zieht sich schon immer unter anderem ein Ketchup-, Senf-, Butter-/Margarine-, Rührkuchen-/Käsekuchen- und eben auch Eiscreme-Graben. Die Produkte sind bei uns also zum Beispiel fast immer doppelt vorhanden. Ok, bis auf den Senf, da lasse ich mit mir reden.

Schokoladeneis-ohne-ei-bs

Aber Schokoladeneiscreme - gute Eiscreme! - ist für mich essentiell für das Überleben im Sommer. Also ja - im Winter lasse ich mich auch dazu hinreißen. Mit heißen Burgunderkirschen zum Beispiel.  Leider werden ja die wenigsten gekauften Eissorten dem insgeheim gehegten Ideal gerecht. Mein absolutes Traumeis war beispielsweise das leider nicht mehr im Handel erhältliche Chocolate Therapy (Schokoladeneis, verswirlt mit Schokoladenkuchenteig und Schokoladenpudding) von Ben & Jerry's. Von den beiden gibt es ja auch das Eisrezeptbuch "Ben & Jerry's Original Eiscreme & Desserts"*. Nach meinen äußerst unbefriedigenden Erfahrungen mit einem Schokoladeneis von Häagen Dasz vor einigen Jahren, habe ich mir dann allerdings eine günstige Eismaschine* zugelegt, um selbst tätig werden zu können. Eine mit Kompressor wäre natürlich ein Traum, aber da gab und gibt es dringlichere Anschaffungen. Das Ergebnis meines Rumprobierens ist dieses absolut geniale Schokoladeneisrezept, das natürlich auch für viele Variationen offen ist. Man kann zum Beispiel - kurz bevor das Eis in der Maschine endgültig angezogen hat - vorgefrorene und in Stücke geschnittene Schokoriegel, Waffelstückchen, mit Karamell oder Minzcreme gefüllte Schokolade und ähnliche sündige Dinge hinzugeben.

Oh.. und entschuldigt bitte die Bildqualität. Die Fotos habe ich schon vor einigen Jahren mit meiner uralten Pocketkamera geschossen.

Schoko-Minz-Eis-bs

Selbstgemachte Eiscreme ohne Ei

Viele Rezepte für selbstgemachte Eiscreme arbeiten mit rohen Eiern in der Rezeptur. Meist findet nur das Eigelb selbst Verwendung, es dient bei der Eiscreme als Emulgator (Fett- und Wasseranteile, die sich sonst abstoßen, verbinden sich hierdurch) und schenkt der Eismasse eben die besondere Cremigkeit und den Schmelz.
Das ist natürlich sehr lecker, aber nicht unbedingt notwendig - viele Menschen schrecken vor der Verwendung von rohen Eiern zurück oder möchten bei der Zubereitung von selbstgemachter Eiscreme Rücksicht auf Ei-Allergiker oder  beispielsweise Schwangere nehmen. Im Grunde ist es kein großes Problem - auch ohne rohes Eigelb lässt sich mit der Eismaschine in der eigenen Küche köstliches Schokoladeneis herstellen.

Gibt man Reste vom Eis dann aber ins Tiefkühlfach, wird es aber wahrscheinlich steinhart gefrieren. Wer weiterhin eifrei bleiben will, kann hier - so habe ich es zumindest mal gehört - Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl gegensteuern. Beide Bindemittel können als Emulgatoren funktionieren und beeinflussen auch die Konsistenz, sorgen also für Cremigkeit.

selbstgemachtes-Schokoladeneis-bs

Rezept für selbstgemachtes Schokoeis - ohne Ei

200 ml Sahne
200 ml Vollmilch
125 g Puderzucker
100 g Zartbitter-Kuvertüre
30 g echter Kakao
1/4 TL Vanillepulver (gemahlene Vanilleschote) oder Mark einer ganzen Vanilleschote

Zubereitung Schokoladeneis in der Eismaschine

  • Die Kuvertüre im Wasserbad bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  • Um Klümpchen zu vermeiden, den Puderzucker sieben und mit dem Kakao und einem Teil der Milch glatt rühren.
  • Nun alle restlichen Zutaten (Sahne, Kakao-Zucker-Milch, restlicheMilch, Vanillepulver) nach und nach zu der geschmolzenen Schokolade geben und unter Rühren bei leichter Hitze zu einer einheitlichen Masse vermengen.
  • Die Masse für das Schokoladeneis  nun etwas abkühlen lassen und dann in einem Gefäß umfüllen und für circa 30 Minuten ins Tiefkühlfach stellen. Die Eismasse darf nicht gefrieren, sondern nur stark gekühlt sein.
  • Die Eismaschine gemäß der Betriebsanleitung aufbauen und nach Anweisung das flüssige Schokoladeneis einfüllen.
  • Ruhe bewahren und abwarten, während die Eismaschine das Eis rührt und dabei langsam zu genialer, geradezu göttlicher Schokoladeneiscreme gefriert.

Collage-Schokoladeneis-b

Weitere Eisrezepte:

*Werbung. Affiliate-Link zu Amazon. Bei einem Kauf hierüber erhalte ich eine geringes Entgeld. Danke.

Match Made in Heaven: Schokoladeneis & Erdbeereis – ohne Ei

Ich gebs ja zu - ich bin schokoladeneissüchtig. Und erdbeereissüchtig... und äh-- Kiwi, Banane, Kokos, Nektarine, After Eigt, Mango...mjam.. also Eis halt. Aber Erdbeere und Schokolade sind für mich eben das sehnsüchtig angelechzte Traumpaar.

Meine Freunde haben sich früher immer über mich lustig gemacht: "Ewig stehst du vor der Eisdiele überlegend herum und wenn du dran kommst, nimmst du doch eh wieder Erdbeere und Schoko" Ja, da haben sie durchaus Recht. Ich bin zwar experimentierfreudig, aber die beiden sind halt meine absoluten Lieblinge, im Duo sind sie ideal. Ich liebe die Kombination aus Frucht und Schokolade. (Ganz unter uns, es war nicht immer Erdbeereis und Schokoladeneis. Ganz früher war es auch mal Schoko & Zitrone. Danach Kokos & Schoko. Und dann Schoko & Bananeneis. Seht ihr den roten Faden? So! Ha! Euch hab ich es gezeigt! ;-))

Und bevor der Sommer sich endgültig dem Ende zu neigt, schieb ich hier mal noch ganz rasch die Links zu den Rezepten für mein selbstgemachtes Schokoladeneis und natürlich mein heißgeliebtes selbstgemachtes Erdbeereis ein. Die Ei-Allergiker wird es freuen - natürlich wie immer bei meiner selbstgemachten Eiscreme ohne Ei.

Eiscreme – Basisrezept ohne Ei nach Ben & Jerry’s

Ein Mini-Post ohne Bilder. Nur rasch das Grundrezept runtergetippt, damit ich das zukünftig nicht alles doppelt schreibe. 😉

Orientiert habe ich mich hierfür an der Icecream Base 2 aus Ben & Jerry's Homemade Ice Cream & Dessert Book*. Ich habe es ausgewählt, weil es kein rohes Ei enthält. Ich bin da immer so ein bissel Iiieeehbah davor. Mal sehen wie sich dieses Grundrezept bewährt. Mein erster Versuch war (mal abgesehen von einem riesigen Gepansche in der Küche, aber davon später mehr) jedenfalls ziemlich lecker.

Basisrezept für Eiscreme

350 ml Sahne
50 ml Vollmilch
65 g Puderzucker

Zubereitung der Eismasse

Die für 30 Minuten im Tiefkühlfach vorgekühlten  Zutaten vermischen, eventuell aromatisieren (für simples Vanilleeis zum Beispiel flüssiges Bourbon-Vanille-Aroma hinzugeben), in die Eismaschine geben und zu leckerem Eis rühren lassen.

*Affiliate-Link zu Amazon

Neu eingezogen: Eismaschine!

Sie ist da! Sie ist da! Hach! Und so toll verpackt. Dieses stylische Paket, todschick verpackt in Schnittmusterbögen, kam heute von Nimue an, die todesmutig während einer Hitzewelle drei Discounter durchsucht hatte um die schon angekündigte Eismaschine für mich zu ergattern. Danke nochmal! 🙂


Und so sieht die Eismaschine aus. Ja, ich weiß - die Gelateria-Profis unter euch werden die Augen verdrehen. Aber zum Ausprobieren reicht es erstmal, außerdem habe ich ein großes Eisfach wo ich die Eisschale problemlos vorkühlen kann. Und mal ganz ehrlich: rund 150 Euro für die nette Spielerei einer Eismaschine samt Kompressor sind gerade einfach nicht im Budget. Da liegt eine neue Mikrowelle mit höherer Priorität auf meiner Anschaffungsliste. Freitag kam übrigens schon das Ben & Jerry's Eisbuch an. Jetzt kann der Sommer meinetwegen kommen, ich quelle vor Eisideen geradezu über, allerdings werde ich mich rezeptetechnisch wohl auf Eis ohne rohe Eier beschränken.

Morgen bin ich leider nicht da, so dass ich mich erst am Mittwoch mit Eisrezepten austoben kann. Uahh... die Wahl was ich jetzt mache wird soo schwer.

Rezept für Limetten-Mascarpone-Stracciatella – selbstgemachtes Eis ohne Ei & Eismaschine

Ja, ja - ich habe schon ein schweres Los! Kaum quengelt man bei Twitter über die enttäuschenden Eiserfahrungen mit dem Choc Choc Chip-Eis von Häagen Dasz, schon wird man von Foodfreak und Küchenlatein dazu angefixt doch mal selbst Eis zu machen.

Eiscremerezept ohne Ei und ohne EismaschineUnd wer bin ich zartes, unschuldiges, sanftes, kleines Wesen denn, dass ich mich gegen diese Übermacht wehren könnte? Bis eine geeignete Eismaschine bei mir einzieht, vergreife ich mich an einem Küchenlatein-Rezept für Limetten-Mascarpone-Eiscreme.

Eiscremerezept ohne Ei & ohne Eismaschine

Besonders toll: hierfür brauche ich weder eine Eismaschine (Tiefkühlfach, eine Gefrierdose und eine Gabel sind deine Freunde!) und ich muss kein rohes Ei als Emulgator verwenden. Ich habe die Mengenangaben vom Originalrezept halbiert. Auch für zwei Personen ist das ne große Portion Eisgenuss. Leider habe ich keine 36% Schlagsahne bekommen - so habe ich einfach die normale 30% genommen und von den eigentlichen 80 ml auf 100 ml aufgerundet, tat dem Geschmack keinen Abbruch. Bei mir hinzugekommen sind noch 40 g Zartbitterschokolade, deswegen tauf ich die Version in Limetten-Mascarpone-Stracciatella um.

Eiscreme selbstgemacht:
Limetten-Mascarpone-Stracciatella

70 ml frisch gepresster Limettensaft
250 g Mascarpone
100 ml Schlagsahne
100 g Puderzucker
40 g Zartbitterschoki

Zubereitung der Eiscreme

  • Mascarpone mit dem Limettensaft und dem Puderzucker verrühren und in einer Gefrierdose mit Deckel für 1-2 Stunden ins Tiefkühlfach geben.
  • Fängt die Masse am Rand an zu gefrieren, die Dose herausnehmen und die Eiscreme mit einer Gabel glatt rühren.
  • Die Sahne halbsteif schlagen und gleichmäßig untermischen.
  • Die Dose wieder für eine Stunde ins Gefrierfach verfrachten.
  • Im Wasserbad die Schokolade unter rühren schmelzen, etwas abkühlen lassen, aber darauf achten, dass die Schokolade noch flüssig bleibt.
  • Die Dose (mal wieder ;-)) aus dem Tiefkühlfach herausnehmen, mit einem Esslöffel die Schokolade in einem dünnen Strahl im Zick-Zack-Muster auf dem Eis verteilen. Die Schokolade wird sofort hart werden. Mit einer Gabel zerteilen und unter die Eismasse mischen. Die Prozedur zweimal wiederholen und zum Abschluss noch eine Zick-Zack-Schoko-Schicht auf der Oberfläche des Eises lassen.
  • Dose wieder verschließen und nochmals für eine Stunde ins Gefrierfach geben.
  • Rausholen, in Schälchen aufteilen (Ja, teilen muss man leider, liebe Kinder!) und genießen.

Eis selber machen: Ohne Eismaschine & ohne Ei

Selbstgemachtes Limetteneis mit Mascarpone

Selfmade Eiscreme-Fazit

Lecker, frisch, fruchtig, sommerlich.  Selbst der Gatte, der sonst alles zitronige und limettige scheut, zeigte sich begeistert. Und die hinzugefügte Schokolade - Hach. Was soll ich sagen? Ich bin geständiger Schokoholic und liebe die Verbindung von Schokolade und Frucht einfach.