Schlagwort-Archive: Shermin Arif

[Werbung] Es gibt was zu gewinnen!

Ihr Lieben, ich pendle gerade hauptsächlich zwischen Küche und Schreibtisch und schreibe entweder an hochwichtigen Dingen, bewerbe mein erstes Kochbuch (das übrigens ein totaaal tolles Weihnachtsgeschenk ist) oder fertige Weihnachtsgeschenke für Freund*innen und die Familie an, die ich dann auch noch bruchsicher in Kartons stopfen und verschiffen lassen muss. Zwischendrin zünde ich Kerzen und auch mal einen Räucherkegel an und kuschel ich mich mit dem Kind, dem aktuellen Heißgetränk der Wahl und einem Buch aufs Sofa.

Weihnachtsverlosung im Foodblog Der magische Kessel

Weihnachtsflausch trotz Pandemie

Die momentane Situation ist für uns alle etwas schwierig. Abstand halten, Maske tragen, Hände waschen, Desinfizieren, soziale Distanz, sich schützen, andere schützen - auf Familienmitglieder und vollkommen unbekannte Menschen Rücksicht nehmen, damit diese sich nicht anstecken. Verantwortungsvoll Handeln. Das ist alles unglaublich richtig und wichtig - wenn auch anstrengend, öfter nervig und manchmal durchaus einsam (Try me - ich bin seit März isoliert zu Hause mit Kind). Manchmal möchte ich mit dem Fuß aufstampfen und meine Faust schütteln, weil das alles so ungerecht ist. Allein: Bringen wird es nix. Das Virus geht davon nicht weg. Wir können niemanden anklagen. Also tun wir das, was die Menschheit seit Anbeginn der Zeit besonders gut kann und was unsere besondere Superheld*innenfähigkeit ist: Wir passen uns an.

Wir lernen mit der Situation zu leben und sie anzunehmen. Viele stürzen sich deshalb gerade in Weihnachtsvorbereitungen, backen Kekse und dekorieren. Auch ich versuche es uns via Weihnachtsstimmung etwas schöner zu machen - quasi emotionaler Weihnachtsglitzerflausch, den ich auf die blöde Realität streue. 😅
Und als Vistaprint letztens an mich heran trat, dachte ich mir: Wie cool! Damit kann ich Weihnachtsgeschenke für meine Leser*innen herstellen lassen und ihnen eine kleine weihnachtsflauschige Freude machen. 🎁

Verlosung von Tassen und Kochbüchern

Verlosung von Tassen und Kochbüchern "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer" von Shermin Arif

Druck bei Vistaprint

Wer mich kennt, weiß, dass ich mir gerne Dinge aus allen Winkeln betrachte und auch Negatives zur Sprache bringe. Ich habe seit über einem Jahrzehnt einen Account bei Vistaprint und beziehe dort meine Visitenkarten, Stempel und praktische Adressaufkleber. Ich hatte in zwischendrin auch andere Anbieter aus Deutschland probiert und war von Handling, (Kunden-)Service und Qualität leider ziemlich unterwältig. Vistaprint hat mich dagegen auch dieses Mal wieder mit der großen Auswahl an fertigen Designs und den intuitiven Möglichkeiten zur individuellen, schnellen Anpassung von Produkten beeindruckt (und das geht bei mir nicht so leicht). Für mich gab es neue, edle Visitenkarten, für den Liebsten ein Shirt (er darf jetzt Werbung für mich laufen) und für euch habe ich Tassen und und spezielle, dicke Notizzettel (be-)drucken lassen, die perfekt in mein Kochbuch "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer" hineinpassen - so dass ihr euch Notizen zu euren Erfahrungen und eventuell durchgeführten Variationen machen könnt. Und da ich gerne koche oder backe wenn es mir nicht gut geht und etwas Süßes die Seele streicheln kann, gibt es zusätzlich auch noch Printexemplare meines Buches zu gewinnen.

Verlosung von Tassen und Kochbüchern

 

Verlosung im Advent

Ich verlose insgesamt 5 Sets, bestehen aus Tasse mit "Keep calm and bake on"-Aufdruck und meinem Kochbuch "33 süße Rezepte aus der Vorratskammer" mit passender Notizeinlage. 2 Sets kann man hier im Blog gewinnen, 3 über meinen Account bei Instagram. Ihr könnt also eure Chancen erhöhen, indem ihr doppelt in den Lostopf hüpft. Einmal hier, einmal auf Instagram.

Teilnahmebedingungen

Kommentiert bis zum 17.12.2020 unter diesem Beitrag und erzählt mir kurz, was eure liebste, seelenstreichelndste Süßigkeit ist.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur Teilnehmer*innen mit deutscher Adresse. Gewinner*innen werden via Mail benachrichtigt. Kommt nach 7 Tagen keine Rückmeldung mit den Adressdaten, lose ich den dann verfallenen Gewinn neu aus. Daten werden nach Versand gelöscht.)

 

That’s me

That`s meShermin Arif, noch 29 31 32 33 34 35 36 Jahre alt, notorische  Schokoladengenießerin, Bücherverschlingerin und begeisterte Tee- und Kaffeetrinkerin. Freie Journalistin, Texterin und kochbegeisterte Foodbloggerin in Berlin.

Warum, wieso und weshalb es den magischen Kessel gibt?

Den magischen Kessel gibt es seit März 2009. Ich hatte schon öfters leicht neiderfüllte Blicke auf die ganzen tollen Kochblogs anderer Leute im Netz geworfen und auch schon bei einigen Blogevents mitgemacht. Doch mein damaliges privates Blog wäre damit schlicht überfrachtet gewesen, in mein Arbeitsblog passte es auch nicht wirklich hinein.

Hinzu kam: für einen meiner Jobs als Redakteurin für ein großes Online-Magazin schrieb ich oft Artikel über verschiedene Rezepte, die mir spontan über den Weg liefen oder mir als etwas Besonderes ins Auge fielen.  Das hatte sich im Laufe des Jahres 2008 irgendwie so entwickelt und machte mir wirklich Spaß.  Ich koche und backe schon seit meiner Jugend sehr gerne, probiere neue Rezepte oder experimentiere mit eigenen Versionen. Als meine Ansprüche stiegen, war es irgendwann einfach nur logisch, endlich ein eigenes Foodblog zu erstellen.
Inzwischen blicke ich auf fast vier Jahre zurück und kann nur darüber staunen, wie viel mir dieses Blog geschenkt hat. Neben den vielen Kontakten zu tollen Menschen ist es nämlich auch eine Art Wegmarke. Für mich ist es ein Zeugnis für meine stetige Weiterentwicklung im kulinarischen Bereich und ebenfalls für das Wachsen meiner Ansprüche in Bezug auf Qualität und Verarbeitung von Nahrungsmitteln. Es ist schon sehr spannend zurückzulesen und zu sehen, welche Grenzen man für sich bei Seite gewischt hat, was wichtig war und ist und wie sich Schwerpunkte - meist ganz anders als man es gedacht oder geplant hatte - verschoben haben.

Wer noch mehr über mich wissen will...

Der kann sich in meinem Portfolio schlau machen, ich arbeite als freie Journalistin, Redakteurin und Texterin (auch für Website Content)  in Berlin - bin also textlich durchaus käuflich.  Da ich meine Hände selten still halte und auch noch gerne handwerklich kreativ bin, kann man auf meinem Craftingblog Fiberspace und der Webseite zu meinen Spinnkursen in Berlin nachlesen. Seit Oktober 2013 gönne ich mir mit Lesehunger ein zweites Foodblog, wo ich ess- und trinkbare Dinge aus Büchern umsetze. Und ganz selten packt es mich auch und ich gebe in der Berlin-Kolumne meinen Gedanken etwas Auslauf.

Für Neugierige bin auch auch via Twitter direkt greifbar. Und wer die Seite unterstützen und immer auf dem Laufenden bleiben will: Der magische Kessel hat auch ein Profil bei Facebook und bei Google+.

Liebe Grüße aus Berlin Friedrichshain