Selbstgemachte Trinkschokolade Aztec Choc Deluxe

Rezept für selbstgemachtes Trinkschokolade

testSchon mal daran gedacht Trinkschokolade selbst zu machen und seiner Liebsten oder seinem Liebsten diesen schokoladigen Göttertrunk darzureichen?

Die Herstellung von einem köstlichen Kakao abseits von zuckerreichen Kakaopülverchen & Co. ist tatsächlich einfacher als man vielleicht denken könnte. Und außerdem ist selbstgekochte Trinkschokolade nicht nur eine sehr schöne, sondern durchaus auch eine romantische Geste -gerade wenn man in der kalten Jahreszeit verfröstelt in die heimatlichen Gefilde stolpert. Kakao wärmt wunderbar von innen und schmeckt einfach nur lecker.

Die einfachen Zutaten wie etwas Milch, Zartbitterschokolade, Gewürze und Zucker hat eigentlich jeder im heimischen Kühlschrank oder Küchenschrank herumliegen. Das Kakao-Rezept „Aztec Choc Deluxe“ ist auch perfekt, für sich am Wochenende zu Hause eingigelnde Schokoholics und harmoniert hervorragend mit ausgiebigem Vergraben zwischen Sofakissen und einem guten Buch oder Film.  Versprochen.

Rezept für selbstgemachte Trinkschokolade „Aztec Choc Deluxe“

(Zutaten für 2 Personen)

500 ml Milch
60g Zartbitterschokolade
1-2 El Zucker (Bei Bedarf zum Nachsüßen)
Gewürze: 1 Prise Chili, Mark einer Vanilleschote, gerne auch 1 Prise Zimt (Letzteres ist gänzlich unauthentisch aber in der Kombination mit der Schokolade äußerst lecker))

Zubereitung der Trinkschokolade

  • Die Milch in einem (Milch-)Topf unter rühren langsam erwärmen.
  • Die in grobe Stücke gebrochene Schokolade hinein geben und darin schmelzen.
  • Die Gewürze hinzufügen geben, kurz ziehen lassen und die heiße Schokolade in zwei Becher geben. Direkt servieren und genießen.

Tipp: Wem das noch nicht hüftgoldig genug ist – noch cremiger und reichhaltiger wird die Trinkschokolade wenn man einen Teil der Milch durch etwas Sahne ersetzt.

Written By
More from Shermin
Die #12von12 im März 2019
Mein Tag am 12.3. - mit Arbeit, Shakshouka, Füllern, Tinte und Arschkälte...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert