Pumpkin Spice Latte – einfach selbst gemacht

Köstlich herbstlich: PSL - einfach und schnell zu Hause Pumpkin Spice Latte zubereiten.

Okay, Team Herbst! PSL – das ist nicht die Abkürzung für ein medizinisches Syndrom, sondern für flüssiges, herbstliches Gold, nämlich: Pumpkin Spice Latte. Und der kann  tatsächlich ziemlich einfach und günstig selber gemacht werden – und sieht dabei sogar eindrucksvoll aus. 😅

 

Rezept für Pumpkin Spice Latte - einfach daheim selber machen

Welche Zutaten braucht es für den Pumpkin Spice Latte?

Der PSL ist genau so schnell gemacht wie jeder andere Caffè Latte, wenn einige Sachen vorbereitet sind. In vielen Rezepten liest eins, dass im Zuge der Zubereitung erst eine Gewürzmilch mit Kürbispürree und Gewürzen gekocht und dann der Pumpkin Spice Latte hergestellt wird. Ganz ehrlich? Wenn ich gemütlich meinen Kaffee genießen will – vielleicht sogar mit Freund*innen zusammen – habe ich nicht die Zeit, mich erst für eine halbe Stunde in die Küche zurückzuziehen. Deswegen habe ich die Variante gewählt, in der ein fertiger Pumpkin Spice Sirup zum Einsatz kommt. Dieser lässt sich gut vorbereiten und ist dann sofort für unzählige Tassen voller Pumpkin Spice Latte einsatzfähig. Die Zutaten sind mit einem kleinen Trick, den ich euch im verlinkten Rezept verrate, auch überall außerhalb der Kürbissaison zu bekommen. Eingekocht kann der Kaffeesirup im Vorratsregal lagern oder für den baldigen Verbrauch im Kühlschrank wohnen. Durch den hohen Zuckeranteil hält er sich bei hygienischer Entnahme ganz gut. Für meine Version des PSL benötigt ihr also:

– warme Milch (oder eine vegane Milchalternative, die aufschäumbar ist)

– Frisch gebrühten Espresso oder einen starken, heißen Kaffee

Pumpkin-Spice-Sirup (gekocht aus gekauftem Pumpkin Spice* oder selbstgemachtem Kürbiskuchengewürz mit Zucker, Wasser und Kürbispürree)

– Sprühsahne (optional)

– Pumpkin Spice zum darüber stäuben (optional)

 

Milchkaffee mit selbstgemachtem Pumpkin Spice Sirup

Und für die, die nicht auf aufgeschäumte Milch stehen oder denen dies zu kompliziert ist: Natürlich könnt ihr euch den Kürbissirup auch einfach so in den schwarzen Kaffee oder Milchkaffee kippen. Oder Cold Brew oder einen Schwarztee damit aromatisieren. Mein Kind trinkt zum Beispiel gerade sehr gerne eine warme Milch mit Pumpkin Spice Sirup (und probiert den Sirup mal auf Porridge – nom!).

 

PSL: Kaffee mit Pumpkin Spice Sirup einfach zu Hause selbst gemacht

Rezept für Pumpkin Spice Latte

150-200 ml warme, aufschäumbare Milch oder Milchalternative
1 Espresso (frisch gebrüht, alternativ anderer starker, schwarzer Kaffee)
2-3 TL Pumpkin Spice Sirup (je nach gewünschter Intensität und Süße)
Sprühsahne (optional)
Pumpkin Pie Spice (optional)

Zubereitung

  • Den frisch gebrühten Espresso oder Kaffeealternative in ein hohes Glas geben.

 

  • Je nach gewünschter Intensität und Süße zwei bis drei Teelöffel Pumpkin Spice Sirup in die warme Milch geben, kurz verrühren und zusammen aufschäumen.

 

  • Die Gewürzmilch in das Glas geben und – falls gewünscht – den Milchschaum noch mit etwas Kürbiskuchengewürz überpudern.

 

  • Optional: Wer es noch etwas köstlicher möchte, kann seinen Milchkaffee zusätzlich mit einer Portion Sprühsahne toppen und erst dann mit dem Pumpkin Pie Spie bestreuen.

 

*Werbung: Affiliate-Link zu Amazon. Bei einem Einkauf hierüber erhalte ich eine geringe Vergütung. Weitere Kosten entstehen nicht. Vielen lieben Dank!

Written By
More from Shermin
DFssgF 5 – mein Fresspaket ist daaaaa!
DFssgF 5 - Deutsche Foodblogger schicken sich gegenseitig Fresspakete - meines ist...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert