Käsekuchen wie bei Mama…

…gabs heute bei uns. Wie bei Mama deshalb, weil ich das Rezept von selbiger habe und es auch schon jahrzehntelang von ihr erprobt ist. (Ich glaube sie könnte die Inhaltsstofffe blind aufsagen, wenn man sie Nachts aus dem Schlaf reißen würde. Falls man den Weckversuch überlebt und dazu kommen würde eine Frage zu stellen… *hüstel*) Der Käsekuchen ist ohne Boden, aber mit etwas Grieß und Puddingpulver. Nach dem Backen war ich erst etwas enttäuscht, bis ich kapiert habe, dass der Kuchen erst richtig abkühlen muss. Frau lernt ja nie aus.

Käsekuchen3_bs

Vorhin noch auf meiner Kaffeetafel ist die Zubereitung jetzt schon bei Suite101 eingestellt: Käsekuchen-Rezept. Eine backbare Version für Diabetiker ist da auch aufgeführt. Das nächte Mal werde ich die Himbeeren durch ein Sieb streichen, musste aber schnell gehen.

Mjam

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben