Rezept für Macadamia-Cookies Schokolade & Vanille

Dick, fluffig, köstlich vanillig-schokoladig-nussig und mit einer sanften, salzigen Note - so kommen diese leckeren Kekse aus dem Ofen.

 

Rezept für Macadamia Cookies mit Chococlate Chips und Vanille

Chococlate-Chip-Cookies mit Macadamias



Eben erst frisch gebacken und schon sind sie - samt Schnappschuss - auch schon im Blog. So schnell kann es manchmal gehen. Deswegen rede ich hier jetzt auch gar nicht groß herum und schreibe den Artikel schnell, bevor mir alles entfällt. 😅 Die frisch gebackenen Cookies gab es eben beim Distanz-Kaffeetrinken in Fleecedecken gewickelt im Berliner Innenhof. Uns haben sie jedenfalls allen den Nachmittag versüßt.

Da es eine große Menge Teig ist und die Teiglinge auch zwischendrin ruhen müssen, habe ich 1/3 der zu Kugeln geformten Keksteiglinge in einem Gefrierbeutel gesichert und ins Tiefkühlfach verfrachtet. So kann ich irgendwann in den nächsten Wochen bequem die Kugeln entnehmen, auf dem Blech auftauen lassen und dann frisch backen.

 

Rezept für Macadamia-Chocolate-Chip-Cookies

 

Rezept für Macadamia-Cookies mit Schokolade

(Für 3 bis 4 Bleche, also 45-55 Cookies, je nach Größe der Kekse.)

420 g Weizenmehl
275 g Puderzucker
250 g Butter (weich)
150 g Macadamias (gesalzen, geröstet)
150 g Zartbitterschokolade Tröpfchen
3 Eier Gr. S (alternativ: 2 Eier L oder 2 Eier M + 1-2 EL Milch)
1 TL Vanilleextrakt* (alternativ: ausgekratztes Mark 1 Vanilleschote)
1/4 TL Meersalz (fein)

Zubereitung

  • Die Macadamias grob hacken, in einer Schale mit den Schokotröpfchen mischen und zur Seite stellen.

 

  • Die Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer aufschlagen.

 

  • Den Puderzucker in die Butter einrühren, bis sich eine helle Creme ergibt.

 

  • Jetzt die zimmerwarmen Eier und das Vanilleextrakt einarbeiten.

 

  • Das  Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, esslöffelweise zur Buttermasse hinzu geben und vermengen. Es sollte sich ein dicker und fester aber noch cremiger Teig ergeben.

 

  • Zuletzt die Macamadia-Schoko-Mischung untermischen.

 

  • Mit zwei Teelöffeln große Teigstücke (Gewicht 25 - 30 g) abstechen und mit ein wenig Abstand auf Backpapier setzen.

 

  • Die Teiglinge für 1 bis 1 ½ Stunden in den Kühlschrank geben.

 

  • Anschließend die Teigstücke zwischen den Händen zu glatten Kugeln formen, mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier bezogenes Blech setzen und mit der Handfläche etwas platt drücken.

 

  • Im Ofen bei 175° C (Umluft, vorgeheizt, mittlere Schiene) für 9 - 10 Minuten backen.

 

  • Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.

 

*Werbung. Afiliate-Link zu Amazon. Bei einem Einkauf hierüber erhalte ich eine geringe Vergütung. Mehrkosten entstehen nicht. Danke!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Hallo, liebe*r Leser*in,
schön, dass du hier bist! Du willst mehr lesen? Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden: