Schnelles Dessert: Himbeer-Törtchen

Schnell gemachte Himbeer-Törtchen zum Sonntags-Kaffee. Was für verfressene Naschkatzen. ;-)

Schnell zubereitet zum Kaffe nach diesem Erdbeercreme-Rezept für Diabetiker. Mit kleinen Änderungen natürlich: gekaufte Tarteletts statt selbstgemachtem Brandteig, Himbeeren statt Erdbeeren und Iriennes Vanille-Essenz (Vanilleschoten-Auszug mit Vodka) statt Vanillemark.

Himbeer-Tartelett

Haben gerade den letzten Krümel vertilgt (hach, waren die lecker!) und sinken jetzt zum gemütlichen Verdauen aufs Sofa.

Himbeer-Törtchen

Written By
More from Shermin
Geburtstagsblogevent – Aus der Hexenküche…
Der magische Kessel ist drei Jahre alt geworden. Zeit zu feiern, Geschenke...
Read More

2 Comments

  • Waren sie auch (und sooo schnell weg ;-)) – aber man muss ein bissel mehr Himbeeren als Erdbeeren nehmen. Irgendwie waren die nicht so geschmacksintensiv.
    btw. kitchen roach: Ich hab irgendwie immer totale Probleme mit der Kommentarfunktion deines Blogs – mit anderen Blogs bei Blogspot aber nicht. Also nicht wundern, wenn nur vereinzelt was von mir kommt. Ich lese jedenfalls immer eifrig (sabbernd) mit. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert